iYOGA Rostock präsentiert:

Holz-gefeuerte Gefäße von
UTE DREIST mit Rotwein
und Smoothies von Sylke Panzer ZUR

16. KUNSTNACHT IN DER
ÖSTLICHEN ALTSTADT
Rostock am Freitag,
27. Mai 2016, ab 17:00 Uhr

dazu Saxophone und Piano
von den Brüdern Kukuk

 

 

 

 

 

Kontakt:

Annegret Jusepeitis 0178-2112996 0381-77089716

info[at]iyoga-rostock.de

 

.

Herzlich Willkommen im iYOGA Rostock in der Östlichen Altstadt

Adho Mukha Svanasana & Bakasana

... zur Teilnahme am Hatha-Yoga-Unterricht nach B.K.S. IYENGAR (☼ 14.12.1918, † 20.08.2014).

Annegret Jusepeitis unterrichtet sehr genau und detailliert. Daher sind ihre Yogaschüler oft erstaunt über das Niveau von Bewusstheit, das erreicht werden kann. Das in den Yogaklassen Gelernte kann immer mehr im Alltag angewendet werden.

Für viele Schüler ist der erste Eindruck der einer fordernden Lehrerin. Sie realisieren allerdings schnell, dass die disziplinierte Arbeit der Lehrerin mit ihnen von einer aufrichtigen Liebe für Andere und Selbstlosigkeit herrührt. Dies erlaubt Annegret Jusepeitis, eine spezielle Beziehung mit den Schülern in ihrer Klasse herzustellen. Unter ihrer fortwährenden Führung können die Praktizierenden ihr Konzentrationsvermögen schulen und eine Tiefe in ihrer Yogapraxis erreichen, von der sie vorher keine Vorstellung hatten.

Ob als AnfängerIn oder Fortgeschrittene/r - dringen Sie durch Präzision in den Körperhaltungen und Atemtechniken tiefer in die Schichten des eigenen Selbst vor ... Bilden Sie durch regelmäßiges Üben von IYENGAR ® -Yoga eine klare Körperausrichtung und stabile Basis als Voraussetzung für die Veränderung des Sebstbewusstseins.

Mit Hilfe von Asana (Körperhaltungen) und Pranayama (Atemtechniken)

  • mit beiden Beinen fest im Leben stehen,
  • fest verwurzelt sein und
  • aufrecht durch's Leben gehen

üben und so den Zugang zu innerer Weisheit finden

We are always seeking contact with heaven,
but how many of us
have made any reasonable contact with mother earth.
When stability becomes a habit, maturity comes and clarity follows.
Self knowledge starts from the skin on the soles of the feet when standing.
When you are fully in the body, you meet the soul.
(B.K.S. Iyengar)

.